Fliesen entfernen: So gehts einfach!

Fliesen entfernen: So gehts einfach!

Wird im eigenen Zuhause renoviert, müssen oftmals alte Fliesen weichen. Das Fliesen entfernen ist dabei eine Tätigkeit, die man durchaus selber übernehmen kann.

Wenn man einige Aspekte beachtet und über das richtige Werkzeug verfügt. Was man braucht, um Fliesen entfernen zu können und worauf man dabei allgemein achten sollte, wird hier genauer beschrieben.

credits to: the handyman auf youtube

In jedem Fall hat man im Anschluss die Möglichkeit, das eigene Zuhause neu zu gestalten und neuen Schwung ins Haus zu bringen.

Den Untergrund nicht beschädigen

Müssen Fliesen entfernt werden, ist dabei in jedem Fall darauf zu achten, den Untergrund nicht zu beschädigen. Dies würde nämlich deutlich mehr Aufwand bedeuten und müsste im Anschluss wieder ausgeglichen und repariert werden.

Ein Tipp: Nicht immer muss man alte Fliesen tatsächlich auch entfernen. Oft reicht es aus, diese zu überkleben. Das funktioniert jedoch nicht immer.

Der Aufwand zum Entfernen von alten Fliesen ist je nach Verlegeart unterschiedlich hoch. Wurden sie mit Fliesenkleber verlegt, ist der Aufwand geringer, als wenn diese direkt ins Mörtelbett verlegt worden sind. In diesem Fall müsste nämlich ein neuer, tragfähiger Untergrund geschaffen werden.

Fliesen-richtig-entfernen

Im ersten Schritt werden die Fliesen abgeklebt und danach kann an einer hohlen Stelle die erste Fliese gelöst werden.

Nach und nach werden nun alle Fliesen entfernt. Danach muss der Fliesenkleber entfernt werden und der Untergrund kann vor dem Neuverlegen geglättet werden.

Worauf sollte man beim Fliesen entfernen allgemein achten?

In erster Linie gilt es, dass die eigene Sicherheit immer gewährleistet sein sollte. Schutzkleidung und eine Schutzbrille sind daher unerlässlich, gleiches gilt für Handschuhe.

Um vor Baustaub geschützt zu sein, sollte man im besten Fall auch noch andere Räume abdichten. Weiterhin sollte im Haus gut gelüftet werden, damit die Atemwege nicht zu stark strapaziert werden.

Außerdem sollten im entsprechenden Raum Steckdosen, Lichtschalter und Co. abgeklebt werden, damit diese geschützt sind.

45°-Winkel zum Fliesen entfernen ist sinnvoll

Sinnvoll ist es in den allermeisten Fällen, die Fliesen nicht einfach von der Wand zu klopfen. Stattdessen empfiehlt es sich, diese im 45 Grad-Winkel zu entfernen. Dies ermöglicht eine zuverlässige Arbeit und erleichtert das Fliesen entfernen.

Fliesen-neue-alte-entfernen

Mit einem Hammer und Meißel oder auch mit einem Stemmhammer kann man die Fliesen dann in aller Regel simpel entfernen.

Möchte man nur einzelne Fliesen entfernen, muss man filigraner vorgehen. Dann wird zunächst die Fugenmasse entfernt, ehe die Fliese mittig eingeschlagen und danach nach Außen hin entfernt wird. So lassen sich auch kleinere Reparaturen ganz leicht vornehmen.

 

Vorheriger Artikel Feinsteinfliesen / Feinsteinzeug? Die richtige Verarbeitung und Wissenswertes
Nächster Artikel Terrassenplatten verlegen